Homepage

Kindermusical „Der barmherziger Samariter“

Goch. Seit Februar proben Kinder aus den Pfarrgemeinden St. Martinus und St. Arnold-Janssen unter Leitung von Wolfgang Nowak an dem Kindermusical „Der barmherzige Samariter” von Hella Heizmann. Bluesige oder rockige Lieder erzählen die altbekannte Bibelgeschichte und sprechen gleichermaßen Jung und Alt an.

Die biblische Erzählung erzählt von einem Kaufmann aus Jerusalem, der auf seiner Reise nach Jericho von Räubern überfallen und ausgeraubt wird. Die Banditen schlagen ihn und lassen ihn schwer verletzt auf der Strecke liegen. Drei Männer kommen nacheinander an ihm vorbei. Zunächst zwei Geistliche, die aber wider Erwarten den Verletzten unberührt dort liegenlassen. Der dritte Mann, ein Fremder aus Samarien, bekommt Mitleid und versorgt ihn sofort mit dem Nötigsten. Gleich darauf bringt er ihn in eine Herberge und gibt dem Wirt genügend Geld, damit er ihn bis zu seiner Rückkehr pflegen kann.

Nach dem erfolgreichen Probenwochenende auf dem Wolfsberg in Nütterden freuen sich die Kinder nun auf die bevorstehenden Aufführungen. Die ungekürzte Aufführung findet am Sonntag, dem 7. April, um 15 Uhr, in der Pfarrkirche St. Martinus in Pfalzdorf statt. Eine Kurzfassung des Musicals führen die Kinder bereits am Samstag, den 6. April, im Rahmen der Vorabendmesse um 18:15 Uhr in der Gocher Arnold-Janssen-Kirche auf.

Der Kinderchor wird unterstützt von einer kleinen Projektband mit Kirsten Ressing (Flöte), Katrin Nowak (Violine), Christoph Krott (E-Bass) und Wolfgang Nowak (Klavier). Die Kinder hoffen, dass viele Familien zum Zuhören kommen.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Zur Deckung der Kosten wird aber am Ausgang um eine großzügige Spende gebeten.

Auch nach dem Familiengottesdienst wird an den Augängen für die Kinderchorarbeit kollektiert.